Startseite 3. Damen 2. Damen siegen im "ersten" Auswärtsspiel der Saison gegen SCAL 2

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



2. Damen siegen im "ersten" Auswärtsspiel der Saison gegen SCAL 2 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 07:42 Uhr

Am vergangenen Samstag spielten unsere 2. Damen gegen den Aufsteiger SC Alstertal-Langenhorn 2. Unsere 3. Damen hatten vor 2 Wochen schon vor gemacht wie man die Mädels vom Sportclub Alstertal Langenhorn bezwingen kann und wir wollten nun nachziehen.

 

Wir hatten keinen leichten Start. Zu viele Pässe wurden abgefangen und zu viele einfache Körbe aus kürzester Distanz konnten von den Gegnerinnen verwandelt werden. So gingen die Alstertaler schnell in Führung und in der vierten Spielminute stand es 5:8 aus unserer Sicht.
Doch so einfach wollten wir es ihnen nicht machen. Sophia traf innerhalb von zwei Minuten zwei Dreier und setzte damit den Grundstein für eine Gegenwelle, die von Anne, Lena und Franzi Punktetechnisch unterstützt wurde. So konnten wir uns bis zum Ende des ersten Viertels eine 16:10 Führung herausspielen.
Zu Beginn des zweiten Viertels hatten wir nicht nur einen 10:0-Run, sondern hinderten die Gegnerinnen auch die ersten acht Minuten lang am punkten. Es wurde hart in der Verteidigung gearbeitet und so erzielten wir einige Steals. Wir gingen bei einem Stand von 30:17 in die Halbzeitpause.


Doch die Unterbrechung sollte die Angriffswelle nicht brechen. Unsere Flügel erzielten bei einem 16:0-Run schöne Fast-Break-Punkte und bauten so in kürzester Zeit die Führung aus. Es lief eigentlich jedes Mal fast gleich ab, Sophia und Lena machten Druck auf den Angriff, das führte meistens zu einem Steal und Sophia passte den Ball zu Lena oder Kim, die entweder einen 1 gegen 0 Korbleger hatten, oder die Überzahl schön ausspielte. Die zweite Hälfte des dritten Viertels verlief ausgeglichener, jedoch war das Viertelergebnis ziemlich deutlich mit 23:5 aus unserer Sicht. Der ausgeglichene Trend setzte sich auch im letzten Viertel fort, denn unsere Punktewelle hatte gute Arbeit geleistet und wir spielten nun etwas ruhiger und weniger energisch zum Korb.
Lena versenkte einen Dreier, aber die weiteren Punkte wurden hauptsächlich aus Freiwürfen erzielt. Jedoch gewannen wir auch dieses Viertel mit 9:8. Als das Horn unseren 62:30-Sieg besiegelte, konnten wir auf schöne Aktionen sowohl im Angriff, als auch in der Verteidigung zurückblicken.

Sehr gute Arbeit, Mädels! Allgemein verlief das Spiel sehr fair und sportlich. Im Oktober wartet auf uns eine lange Pause bis zu unserem nächsten Spiel am 04.11. gegen den WSV.

Es spielten Kim, Jule, Lena, Sophia, Franzi, Anne, Melli, Genevive und Inga.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner