Startseite Teams Damen 1. Damen Schleppender und doch siegreicher Saisonstart für die 1. Damen

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



Schleppender und doch siegreicher Saisonstart für die 1. Damen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 16. Oktober 2017 um 15:25 Uhr

Wir sind am Sonnabend (14.10.17) nun auch endlich mit unserem ersten Spiel in die Saison gestartet. Nach dem freiwilligen Abstieg in die 2. Regionalliga hat sich das Team neu zusammengesetzt. Die Saisonvorbereitung war jedoch geprägt von vielen Trainingsausfällen aufgrund von mangelnder Trainingsbeteiligung durch (Sommer-)Urlaube.

Somit war das Team selten in voller Besetzung und konnte sich in der neuen Konstellation noch nicht hundertprozentig einspielen. Trotzdem konnten wir am Samstag aus den vollen Schöpfen und mit einem fast vollständigen Kader nach Harburg fahren um dort auf unsere ersten Gegner der Saison zu treffen.
Wir starteten motiviert in das erste Viertel und lagen nach drei Minuten mit 8:0 vorne. Nach einem Freiwurf von Rike und einem weiteren Dreier von Sükran konnten wir uns auf 12:2 absetzen. Doch dann ließen wir an Geschwindigkeit in der Offense und Konzentration in der Defense nach. Die Harburger Mädels trafen ihre Würfe und kamen bis zum Ende des ersten Viertels auf 14:12 ran.



Die Viertelansprache von Sükran trug ihre Früchte und wir konnten uns in der 13. Minute wieder auf knapp 10 Punkte (22:13) absetzen. Doch konnten wir diese gute Leistung nicht konstant bis zur Halbzeit bringen. Die Würfe fielen nicht mehr, die Pässe kamen nicht mehr an und in der Verteidigung wurden wir zu oft vom Gegner geschlagen. Ein weiterer Dreier von Sinjes sicherte uns aber die Halbzeitführung von 29:26.


Weder im dritten, noch im vierten Viertel konnten wir uns deutlich von Harburg absetzen. Wir schafften es nicht den Ball kontrolliert nach innen zu spielen und mussten somit unsere Punkte von außen machen. Ida hatte einen sehr guten Tag und traf insgesamt 3 Dreier und war mit 15 Punkten Topscorer. Auch Hanna konnte zwei Dreier dazu steuern und kam auf 14 Punkte.
Trotzdem machten wir es am Ende noch einmal unnötig spannend und verloren durch viele Fehlpässe den Ball. Somit konnten die Harburger nach einer 55:51 Führung auf 56:53 herankommen. In den letzten Sekunden wurde es noch einmal richtig spannend, denn nach einem weiteren Treffer der Harburger und somit einer knappen 56:55 Führung unsererseits kamen die Harburger nach einem abgefangenen Pass wieder in Ballbesitz, schafften es aber nicht in den letzten 10 Sekunden zu punkten. Somit gewannen wir das Spiel knapp mit 56:55.
Wir können also sagen, dass noch vieeel Luft für uns nach oben ist und wir in den kommenden Wochen bis zum nächsten Saisonspiel an uns arbeiten werden damit wir unser Potential ausschöpfen können. Nächstes Wochenende geht es dann erst einmal weiter im Pokal gegen die zweite Mannschaft von Harburg-Hittfeld.

Unser Kader für die Saison 2017/2018:

Melanie Böhlje, Claudia Frank, Sükran Gencay, Lena Goerke, Hanna Großhennig, Ida Hüners, Katharina Körner, Inga Manke, Sinjes Meyer-Schomann, Rike Noll, Anne Placke, Tiffanie Sarino und Ruth Thänert.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner