Startseite 1.Herren 1. Herren auch in Wedel siegreich

BBallBlog

Bakets4Charity 2012 Der Film

Banner

Anmelden



1. Herren auch in Wedel siegreich PDF Drucken E-Mail
Montag, den 06. November 2017 um 21:23 Uhr

Nach dem kampflosen Weiterkommen im Pokal hatten die 1. Herren eine etwas längere Spielpause zu überbrücken. Nach dem wichtigen Sieg in Bramfeld ging es auswärts gegen die junge zweite Mannschaft vom SC Rist Wedel. Die Gastgeber standen mit einer Bilanz von drei Siegen aus vier Spielen ebenfalls im oberen Tabellenbereich, sodass mit einem spannenden Spiel zu rechnen war.

 

Beide Teams kamen zu Spielbeginn in der Offensive kaum in Schwung. Die 1. Herren konnten ihre Spielzüge nicht wie gewollt umsetzen, während Wedel durch eine strenge Linie der Schiedsrichter sehr häufig an die Freiwurflinie ging. Von dort trafen die Wedeler allerdings nicht gut - entsprechend ging es punktearm mit 15:16 aus BGW-Sicht in die erste Viertelpause. Im zweiten Abschnitt lief das Spiel etwas flüssiger, wobei es immer knapp blieb. Mit einem 36:33 für die 1. Herren ging es in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es weiter ausgeglichen. Wedel holte zunächst auf und Mitte des dritten Viertels ihre höchste Führung mit 53:46. Dank der wie gewohnt starken Mannverteidigung konnten die 1. Herren aber zum Viertelende wieder auf 53:55 verkürzen. Auch im Schlussabschnitt ließen die BGWler wenig zu und überzeugten mit guter Reboundarbeit. Bis zur 38. Minute wurden Wedel nur drei Punkte erlaubt und es gelang, die spielentscheidende 69:58 Führung herauszuspielen. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und kämpften sich kurz vor Schluss wieder auf 68:69 heran. Gegen die Ganzfeldpresse gelang es den 1. Herren durch geschicktes Passspiel einige wertvolle Sekunden von der Uhr zu nehmen, bevor die Wedeler Tim Lang mit drei Sekunden zu spielen an die Freiwurflinie schickten. Dort verwandelte er beide Versuche sicher zum Endstand von 71:68 für die BGW. Denn in den verbleibenden Sekunden gelang Wedel aus der Auszeit heraus kein Wurfversuch mehr.

Alles in allem war es ein etwas mühsamer Arbeitssieg für die 1. Herren, die somit weiter ungeschlagen sind und mit dem ebenfalls noch unbezwungenen Eimsbütteler TV an der Tabellenspitze stehen. In der Offensive ist allerdings noch sehr viel Luft nach oben. Da die Wedeler das Spiel auf Pro B gescoutet haben (schöne Sache!), zeigt sich das in einigen Statistiken: Die Wurfquote aus dem Feld lag bei nur 35 % (darunter 3 von 18 Dreiern) und auch 16 Ballverluste sind zu viel. Da auch Wedel ähnlich schlecht traf, war die Reboundarbeit entscheidend und dieses Duell konnten die 1. Herren eindeutig für sich entscheiden (49 zu 39). Daraus resultierten u.a. 21 Punkte aus zweiten Wurfchancen. Statistisch ragte bei der BGW Toni Brezac heraus, der 19 Punkte und 10 Rebounds sammelte. Außerdem zweistellig scorten Tim Lang (14) und Daniel Musché (12).

Am kommenden Wochenende geht es für die 1. Herren zuhause gegen die EBC Rostock Talents weiter, ebenfalls der Unterbau einer Pro B Mannschaft. Spielbeginn ist am 11.11. um 17.30 Uhr im Steinwiesenweg.

 

Statistiken zum Spiel

Tabelle der 2. Regionalliga Nord

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.
 

Sharks Hamburg

Suche in allen Beiträgen

 

DBB-Teamplayer


Partner und Sponsoren

Banner
Banner
Banner